Valentinstag: Der Tag der Liebenden!

14. Februar 2018
Wussten Sie, dass Liebe und Geborgenheit grundlegende Grundbedürfnisse des Menschen darstellen? 
Wir von UNIKAT sind der Meinung, dass Liebe schenken nicht über materielle Gegenstände passieren sollte. Denn Geborgenheit erfährt man durch das Beisammensein und Umarmungen. Trotzdem: Wer freut sich denn nicht über eine Kleinigkeit? 🙂
Schon aus der Antike gibt es Überlieferungen, dass der Brauch, sich am Valentinstag Blumen zu schenken ganz normal war! Im antiken Rom gedachte man beispielsweise am 14. Februar der Göttin Juno, der Schützerin von Ehe und Familie. An diesem Tag wurden den Frauen Blumen geschenkt.
Neben Überlieferungen die auf von Bischof Valentin von Rom bzw. Valentin von Terni zurückgeführt werden, galt der 14. Februar im Volksglauben auch als ein Tag, dem zukunftsbestimmende Bedeutung zugeschrieben wurde. So wurden Zufälle, wie den ersten Burschen, den ein Mädchen am Morgen erblickt’ als Vorzeichen für spätere, glückliche Verbindungen gedeutet. 
So viel zu einem Bruchteil der Herkunft des Valentinstags und dessen Hintergründe. Heute gilt Valentinstag als Tag der Liebenden. Blumen, Schokolade, besondere Geschenke werden den Geliebten als Aufmerksamkeit überreicht und der Tag wird dem Paar gewidmet und gemeinsam verbracht. 
Doch seien wir ehrlich: Liebe schenken und Aufmerksamkeiten verschenken muss nicht nur auf einen Tag reduziert werden! Es ist nie zu spät unsere Liebsten glücklich zu machen und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern! 

suprcomonlineshop

Erstellt mit
suprS